Wintercamp 2013

Wie jedes Jahr veranstaltete auch dieses Jahr im Januar Sensei Marek Kubek, 4. Dan mit seinem Sport Union Kyokushin Karate Klub Wien wieder ein Wintercamp. Das Camp fand wie immer in der Steiermark, im Triebental statt, wo alle Teilnehmer in einer wunderschönen Winterlandschaft trainieren durften Fast 30 Karatekas aus Wien und Neusiedl nahmen die Gelegenheit wahr, zwischen 10. und 13. Jänner unter Sensei Bogdan Sawa, 3. Dan, aus Polen zu trainieren.

Wie immer gab es bereits am Donnerstagnachmittag das erste Lauftraining, um in die richtige Stimmung für das Camp zu kommen. Das Wetter spielte dieses Jahr perfekt mit und sorgte für leichten Schneefall und angenehme Temperaturen zum Laufen an allen Tagen. Am Freitag wurden dann nach dem morgendlichen Lauf und einem ausgiebigen Frühstück die ersten beiden Trainings in der Halle unter der Leitung von Sensei Bogdan abgehalten.

Dieses Jahr war das Camp mehr auf Kampftechniken ausgelegt, wobei Sensei Bogdan sehr darauf achtete, dass Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen von den Trainings profitieren konnten. Nach den beiden harten Trainings war es auch schon sehr schnell Zeit für ein ausgiebiges Abendessen und einen entspannenden Saunabesuch.

Da es dieses Jahr keine Prüfung am Wintercamp gab, war der Ablauf am Samstag ähnlich zu den Freitagstrainings. Während wir uns bei am Freitag aber mehr auf Gedan-Beintechniken konzentrierten folgten am Samstag verstärkt Handtechniken sowie Chudan und Jodan Beintechniken. Die Trainings waren sehr gut aufgebaut und eröffneten wieder neue Blickwinkel auf die zahlreichen Einsatzmöglichkeiten verschiedener Techniken im Kampf.

Nach einer unterhaltsamen Sayonara Party am Samstagabend fand am Sonntag noch eine letzte Trainingseinheit vor der Rückfahrt statt. In diesem letzten Training durften alle zeigen, was sie an dem Wochenende gelernt hatten, denn ein paar Runden Kumite standen auf dem Programm. Unter den wachsamen Augen von Sensei Marek und Sensei Bogdan gab es dabei glücklicherweise keine Verletzungen und nach einem letzten gemeinsamen Frühstück konnte gestärkt die Heimreise angetreten werden.

Wir alle möchten Sensei Bogdan Sawa  für seinen Besuch und die lehrreichen Trainings danken und auch unserem Sensei Marek Kubek, der das Wintercamp wie jedes Jahr perfekt organisiert hat! Wir freuen uns schon auf das nächste Wintercamp 2014!!

OSU!