OSU!

marek-midori
Shihan Marek Kubek (5. Dan) und Shihan Kenji Midori (7. Dan)

Karate Kyokushin ist das bekannteste und populärste Vollkontakt-Karate der Welt. Wörtlich übersetzt bedeutet Kyokushin „die absolute Wahrheit“. Gründer dieser Stilrichtung war Masutatsu Oyama dessen rigoroses, einsames und monatelanges Trainieren in den Bergen sowie Kämpfe gegen Stiere bis heute beispiellos sind. Er gründete eine der größten Kampfkunstorganisationen weltweit.

Nach Masutatsu Oyamas Tod im Jahr 1994 kam es auf Grund eines Nachfolgerstreits zur Zersplitterung seiner Organisation. Zur Zeit gibt es mehrere Abspaltungen des Kyokushin Karate.

 

Shinkyokushin AUSTRIA gehört zur Non Profit World Karate Organization (WKO), die weltweit nahezu 100 Länder umfasst, sowie zur European Karate Organization (EKO), der größten europäischen Karatevereinigung.

WKO – Präsident Kenji Midori ist bemüht Kyokushin Karate als olympische Disziplin zu etablieren. Da das Recht auf Führung der Bezeichnung „Kyokushin“ Masutatsu Oyama’s Familie gehört, wurde durch die WKO und EKO beschlossen, den Namen in Shinkyokushin zu ändern.

Unter den Kyokushin Karatekas finden sich auch viele bekannte Persönlichkeiten aus Politik, Kultur und Sport wie zum Beispiel der spanische König Juan Carlos, der frühere Präsident der USA Ronald Reagan, sowie die berühmten Schauspieler Sean Connery und Dolph Lundgren.