Austrian Open 2012 – Tezuka Group

Tezuka

Am 14. April 2012 hat das Turnier „Austrian Open 2012 Tezuka Group“, in der Rundhalle (Rennbahnweg, Wien XXII), stattgefunden, an dem mehr als 80 Karateka teilgenommen haben.
Die Wettkämpfe wurden in zwei Kategorien – Kata und Kumite – und in verschiedenen Gewichtsklassen für Kinder, Junioren und Erwachsene unterteilt.
Das Team Shinkyokushin Austria wurde von drei Kämpfern vertreten und von Sensei Marek Kubek (4. Dan) betreut.

 

Unsere Karateka sind ausschließlich in der Kategorie Kumite angetreten und haben folgende Resultate erzielt:

  • Stefan Stanojevic (Junioren bis 60 kg) gewann nach einem souveränen Kampf den 1. Platz
  • Serij Solomoniani (Erwachsene bis 70 kg) gewann nach einem spektakulären K.O. und technisch sehr schönen Kämpfen den 1. Platz
  • Jürgen Gumprecht (Erwachsene bis 80 kg) verlor leider nach einem sehr harten Kampf mit zwei Verlängerungen durch eine parteiische Entscheidung der Schiedsrichter

Das Team Shinkyokushin Austria gratuliert unseren tapferen Kämpfern und ist sehr stolz auf die erbrachte Leistung!

Der belgische Shihan Alain Breugelmans (8. Dan – European Kyokushinkai Tezuka Group) hat bei seiner Beurteilung der ausgetragenen Kämpfe sein Bedauern über klare Befangenheit mancher Schiedsrichter zum Ausdruck gebracht. Die ausgewogene Repräsentation der verschiedenen Karatevereine durch die eigenen Schiedsrichter würde daher einen wesentlichen Beitrag zur fairen Beurteilung der Wettkämpfe leisten.

Shinkyokushin Austria bedankt sich für die Einladung bei den Organisatoren des Turniers, nicht zuletzt bei Sensei Adam Khawasch 3. Dan (Kyokushinkai Tezuka Group) und würde sich auch auf die zukünftige Zusammenarbeit freuen.

Domo Arigato

OSU!